Frauenarztpraxis Musberg

Dr. med. Anja Bock-Skupin & Kolleginnen

Blastozystenkultur

Bei der Blastozystenkultur wird eine verlängerte Kulturzeit des Embryos bis zum Tag fünf nach der Befruchtung der Eizelle durchgeführt. Der Vorteil bei dieser Methode liegt darin, dass im individuellen Fall das Entwicklungspotenzial der Embryonen besser eingeschätzt werden kann als bei einer kürzeren Kulturdauer.