Frauenarztpraxis Musberg

Dr. med. Anja Bock-Skupin & Dr. med. Ulrike Daferner-Frisch (angest. FÄ)

IVF

IVF (In-Vitro-Fertilisation)

Die IVF ist eine Methode, bei der die Befruchtung der Eizelle auf natürlichem Weg außerhalb des Körpers erfolgt. Dafür muss bei der Frau im Vorfeld eine hormonelle Stimulation erfolgen, um genügend Eizellen zum „Wachsen“ zu bringen und um diese anschließend unter einer kurzen Vollnarkose absaugen zu können. Anschließend werden die gewonnenen Eizellen mit den Spermien in einem Schälchen zusammengebracht. Nach 24 Stunden weiss man, ob eine Befruchtung stattgefunden hat. Zwei bis fünf („Langzeitkultur“) Tage nach der Eizellentnahme werden die Embryonen mit einem flexiblen Katheter wieder in die Gebärmutter eingesetzt (Embryotransfer). Der Embryotransfer ist völlig schmerzfrei, eine Narkose wird nicht benötigt.